Lebenslauf

Mag. Dr. Florian Wegscheider

Institut für Historische Theologie

Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie

 

Lebenslauf

1988 geboren in Kirchdorf/Krems 

2007 Matura am Stiftsgymnasium Schlierbach

2008-2013 Studium der Katholischen Fachtheologie und Selbstständigen Religionspädagogik an der Katholischen Privat-Universität Linz

2010-2011 Studienaufenthalt an der Paris-Lodron-Universität Salzburg, Studien der Geschichte, Philosophie und Theologie

2012 Studienaufenthalt am Pontificio Istituto Liturgico - Sant’Anselmo (Rom)

2013 Abschluss des Diplomstudiums mit Auszeichnung (Diplomarbeit: Der Ritus der Bischofsweihe)

2013-2019 Universitätsassistent am Institut für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie der Katholischen Privat-Universität Linz

04-05/2018 Erasmus-Lehraufenthalt an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Deutschland)

2018/19 Abschluss des Doktoratsstudiums mit Auszeichnung (Dissertation: Der liturgische Advent. Eine liturgiehistorische und heortologische Untersuchung der Ursprünge und Anfänge einer Vorbereitungszeit auf das Geburtsfest Christi)

04-05/2019 Erasmus-Lehraufenthalt an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Deutschland)

2019-2020 Assistenz-Professor am Institut für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie der Katholischen Privat-Universität Linz

12/2019 Aufbau von Erasmus-Partnerschaften mit der Theological Academy and Seminary und der Sulkhan-Saba Orbeliani University in Tbilisi (Georgien)

Seit 2020 Universitätsassistent (PostDoc) am Institut für Historische Theologie - Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie der Universität Wien

 

Mitgliedschaften / Tätigkeiten

Arbeitsgemeinschaft katholischer Liturgiewissenschaftlerinnen und Liturgiewissenschaftler (AKL) Junior (Sprecher)

Kommission junger orthodoxer und katholischer Theologinnen und Theologen

Pro Oriente Sektion Linz (Vorstand)

Evaluator der Bildungskongregation (AVEPRO)

ao. Delegierter der österreichischen Bischofskonferenz zur Profanierung von Kirchen

Inhaltlicher Verantwortlicher des Direktoriums der Diözese Linz