Liturgies in East and West. Ecumenical Relevance of Early Liturgical Development

Acts of the International Symposium Vindobonense I, Vienna, November 17-20, 2007
Hans-Jürgen Feulner (Ed.)
Neue Reihe: Österreichische Studien zur Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie / Austrian Studies of Liturgy and Sacramental Theology – Band 6

LIT-Verlag : Münster 2013, 352 Seiten,

€ 29,90 , ISBN 978-3-643-90412-6

Erhältlich unter http://litverlag.de/isbn/3-643-90412-6 und im gut sortierten Buchhandel.

Die Feier der Liturgie ist zentral für das Glaubensleben und auch für das Selbstverständnis der verschiedenen Kirchen in Ost und West. Im Bereich der Liturgie sowie der Liturgiewissenschaft hat sich seit dem II. Vatikanischen Konzil eine erstaunliche Annäherung der christlichen Konfessionen vollzogen, bis in die liturgische Feierpraxis hinein. Der ökumenische Beitrag und die jüdischen Wurzeln der christlichen Liturgie wurden 2007 in einem Symposium in Wien durch international anerkannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den verschiedenen christlichen Konfessionen aufgezeigt.

Inhaltsverzeichnis